Wetter in Rimsting

Fotocummunity | Hebamme Steinert | Wetterstationen.info | Rimsting

Willkommen auf unserer Privaten Wetterseite aus Rimsting

Die Wetter Station Davis Vantage Pro 2

Stadion

Die Wetterdaten

Davis Vantage Empfangskonsole

Konsole

Auswertungs Software WSWIN von Werner Kern

Software

Rimsting

Die erste urkundliche Erwähnung im Codex Falkensteinensis erfolgte im Jahr 1189, die Gründung dürfte aber schon im 7. Jahrhundert erfolgt sein. Rimsting gehörte wie Greimharting zu der mit der Hochgerichtsbarkeit ausgestatteten Herrschaft Wildenwart. Rimsting wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige politische Gemeinde. 1970 erfolgte die freiwillige Eingliederung der Gemeinde Greimharting in die Gemeinde Rimsting. 1971 kamen von der Gemeinde Mauerkirchen die Orte Sieglweiher, Gmein und Hötzelsberg, 1972 von der Gemeinde Hirnsberg der Ort Hocheck und 1978 von der Gemeinde Pietzing die Orte Ratzing mit Herrgottswinkel, Hitzing und Kindlpoint zur Gemeinde Rimsting.

Qulle: Wikipedia

Rimsting

Das Wappen

Es zeigt auf grünem Grund einen waagrechten goldenen Wellenbalken, darüber 3 goldene Kugeln. Der goldene Wellenbalken ist Sinnbild für die Lage Rimstings am Chiemsee und an der Eggstätt-Hemhofer Seenplatte. Die drei goldenen Kugeln sind die Attribute des h. Nikolaus, des Kirchenpatrons der Pfarrkirche St. Nikolaus. Das Altarbild der Kirche stellt die Legende des Hl. Nikolaus dar: Als ein verarmter Edelmann seine Töchter auf die Straße schicken wollte, damit sie Geld für ihre Aussteuer verdienen sollten, warf St. Nikolaus nachts 3 Goldbrocken durch das Fenster der schlafenden Mädchen und bewahrte sie vor Schande.

Quelle: Geminde Rimsting

Wappen

Standort der Stadion

Aktuelles Webcam Bild

 

 

nach oben | Post an mich | ©2008 Jelzin Letzte Änderung 29.04.2015 19:23
Seite ist Optimiert für Mozilla Firefox 12.0 mit Javascript und noch im Aufbau.